Frisches Gemüse

Wir bauen frisches und gesundes Gemüse in Bioqualität nachhaltig und regional an. Und wir teilen es sehr gerne mit euch.

Michels Kleinsthof ist eine solidarische Landwirtschaft. Das bedeutet Ihr könnt Teil dieser Landwirtschaft werden indem ihr einen monatlichen Beitrag zur Finanzierung der Landwirtschaft aufbringt. Dafür erhaltet ihr einen Teil der Ernte, die wir einbringen. Den Beitrag zur Landwirtschaft könnt ihr selbst bestimmen. Wir empfehlen 120 € für einen Ernteanteil, das sind etwa 3 kg – 4,5 kg (je nach Jahreszeit) abwechslungsreiches und frisches Gemüse, die für eine vierköpfige Familie reichen. Ihr könnt auch nur einen halben Ernteanteil bekommen. Zusätzlich unterstützt ihr Michels Kleinsthof durch ein zinsloses Darlehen von mindestens 300€, das ihr zurückbekommt, wenn ihr aus der Erntegemeinschaft austretet.
Mehr zum Kleinsthofgedanken findet ihr hier.

So gehts

  • Ladet unsere Ernteteil-Vereinbarung herunter

    Die Ernteteil-Vereinbarung gilt eine Saison, das ist bei uns von April - Dezember. Wenn wir größer sind kann sich die Saison auch verlängern.

  • Füllt die Vereinbarung aus

    Dabei wählt ihr auch die Höhe des Darlehens und die Zahlungsraten.

  • Legt euren monatlichen Beitrag fest

    Überlegt euch wieviele Ernteteile ihr benötigt und mit wieviel Euro im Monat ihr Michels Kleinsthof mitfinanziert. Die zweite Angabe greift, falls sich unser Budget durch die Summe der ersten Gebote aller Ernteteiler*innen nicht deckt.

  • Lasst uns die ausgefüllte Vereinbarung zukommen

    Entweder per Post oder persönlich auf dem Markt oder eingescannt per E-Mail

  • Gemüse abholen

    Eure Ernteanteile holt ihr dann an einer Abholstelle in eurer Nähe ab. Bislang sind das der Staufener Wochenmarkt und der Lichtacker in Tunsel. Mit dem Wachsen unserer Solawi und durch eure Mitarbeit werden aber sicherlich noch neue dazukommen.

Menü schließen